band

jazz wird’s interessant!

zwischen fetten funkgrooves und poetischen pianopointen liegt das universum von gleis 14. kein wort zu spiel, kein beat zu off für diese dreifaltigkeit aus dunkelfranken. drei menschen kommunizieren durch musik und bringen das beste mit, was sie zu bieten haben. ob jazzstandard oder eigenkomposition – immer sind improvisation und die reaktion auf den moment der maßstab. so entsteht trialog.

eine band, von der die welt bisher noch nicht wusste, dass sie auf sie gewartet hat betritt die bühne. messieurs dames: gleis 14 est entré dans le bâtiment.

die entstehungsgeschichte des bandnamens erklären doro antos, tim hufnagl und philip tröger gern auf nachfrage. alles andere soll musikalisch ergründet werden.